SUS Oberaden > Mannschaften > mC Oberliga-Vorrunde > Viele Chancen nicht genutzt

Viele Chancen nicht genutzt

C-Jugend-Verbandsliga 2
SuS Oberaden – JSG Handball Ibbenbüren 22:26 (9:15)
– Mit nur sechs Feldspielern und zwei Torhütern ging es in das Nachholspiel gegen Ibbenbüren. Jan Ferkinghoff und Ben Schickentanz waren privat verhindert, Devin Herder fiel krank aus. Dazu kam noch die ungewohnte „Heimspielstätte“ in Overberge, da in Oberaden ein Fußballturnier stattfand. Trotzdem waren die Grün-Weißen nicht chancenlos. Doch drei verworfene Siebenmeter in der ersten Halbzeit und einige Latten- und Pfostentreffer sorgten für einen Sechs-Tore-Rückstand, zu dem auch ein gut aufgelegter Gästetorwart noch sein Bestes zugab.

Im zweiten Abschnitt stimmte das Zusammenspiel dann besser und auf einen guten Ben Ferkinghoff im Tor gestützt mit einer stabilen offensiven Abwehr davor gab es zahlreiche Chancen zu Toren, doch die wurden zu wenig genutzt. „Alles in allem war es für uns ein eher gebrauchter Tag“, fand Trainer Stefan Suchowski die Worte zur Niederlage.

Am Donnerstag (15.2.) geht es ab 18.45 Uhr in der Römerberghalle gegen die HSG Herdecke/Ende mit dem nächsten Heimspiel weiter. „Da müssen wir wieder in die Spur kommen“, so der Trainer.

SuS: Jan Bergbauer/Ben Ferkinghoff – Tobias Scholz, Mika Kurr 7, Finn Matthies 13/1, Marlon Groß, Christian Alewelt, Björn Jeuter 2/1

» zurück.